Inhalt

Islamischer Religionsunterricht

Zum Islamischen Religionsunterricht gehören die Geschichten der Propheten wie z.B. Adam, Noah, Abraham, Jonas, Moses, Jesus und Mohammed (Friede sei mit allen Propheten), die göttlichen Offenbarungsschriften, nämlich die Thora, die Bibel und der Koran.

Es geht aber auch um sehr praktische Dinge, wie die 5 Säulen des Islam:
das Glaubensbekenntnis, das Gebet, das Fasten, die Pflichtabgabe und die Pilgerreise.

Es geht unter anderem um Toleranz, Respekt und Mitgefühl jedem Geschöpf gegenüber, um Feste und Feiern im Jahreskreis, um die Beziehung zu unseren Eltern, anderen Menschen, Religionen und Kulturen sowie um unsere Beziehung zur Umwelt, zu Pflanzen und Tieren.

 
 
 
 
 
 

Zum Seitenanfang springen